Ehrung der Jubilare 2017

„Der heutige Tag hat sowohl für die Geehrten als auch für Gissler & Pass eine hohe Bedeutung. Er ist ein Symbol der gegenseitigen Wertschätzung. Denn nur durch respektvollen Umgang und in einem harmonischen Umfeld können Spitzenleistungen erbracht werden.”

Weiterlesen

Gissler & Pass erhält Best Supplier Award

Im Oktober 2016 überreichte Mäurer & Wirtz, Hersteller hochwertiger Duft- und Pflegeprodukte, Gissler & Pass den Best Supplier Award.

Das Dufthaus verleiht diese Auszeichnung dem Lieferanten mit der stärksten Performance. Nach langjähriger Zusammenarbeit wurde Gissler & Pass für seine außerordentlichen Leistungen im Geschäftsjahr 2015 mit dem Award gekrönt.

Weiterlesen

Dank und Anerkennung für 420 Arbeitsjahre

In der mehr als 133-jährigen Firmengeschichte hat bei dem Wellpappenspezialisten Gissler & Pass GmbH die Würdigung langjähriger Betriebsangehöriger eine lange Tradition. So bot am 27. Oktober das Restaurant Adria in Jülich/Lich-Steinstraß den Rahmen für die feierliche Ehrung der 14 Jubilare aus dem Jahr 2016. Weiterlesen

Fit for the Future

Gissler & Pass mit großem Investitionsprogramm an den Standorten Rodenberg & Jülich

Die Gissler & Pass GmbH, Spezialist für individuelle, kreative Verpackungs- und Displaylösungen aus Wellpappe, hat mit dem Erweiterungsbau seines Werkes in Rodenberg bei Hannover begonnen. Die Erweiterung des Standortes ist Teil eines umfassenden Investitionsprogramms des Verpackungsspezialisten, um die Effizienz zu steigern, zusätzliche Kapazitäten zu schaffen und die Leistungsfähigkeit langfristig zu sichern. Weiterlesen

Gissler & Pass erlangt FSC-Zertifizierung

FSC
Alle vier Werke von Gissler & Pass an den Standorten Jülich und Rodenberg sind FSC-zertifiziert.

Nach dem erfolgreich abgeschlossenen FSC-Audit der LGA InterCert GmbH, einem Unternehmen der TÜV Rheinland Gruppe, kann das Wellpappenunternehmen Gissler & Pass seinen Kunden ab sofort die FSC-Signets FSC 100%für Produkte die aus 100% FSC zertifizierter Primärfaser bestehen, FSC-Mixed für Displays und Verpackungen bei deren Herstellung neben FSC-zertifizierten Rohstoffen auch nicht zertifizierte Papiere und Recyclingmaterialien verwendet werden und FSC-Recycled für Produkte aus 100% Sekundärfasern, anbieten. Alle nicht zertifizierten Rohstoffe stammen dabei aus kontrollierten Quellen, so dass kein Holz aus Raubbau in die Produktion einfließen kann.

Weiterlesen

50 Jahre Werk Rodenberg

Kundentag 2011 in Rodenberg

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Werkes Rodenberg (Hannover) lädt Gissler & Pass am 27. Mai Vertreter internationaler Markenartikler und starker Handelsmarken ein, gemeinsam mit Experten über wesentliche Themen zu diskutieren, die die Papier- und Wellpappenindustrie derzeit beschäftigen. Darüber hinaus präsentiert der Verpackungsspezialist seinen Besuchern in einer umfassenden Produktausstellung neueste Verpackungs- und Displaylösungen sowie Trends im Bereich Druck und Veredelung.

Weiterlesen

Mit Teamwork zu Bestform

Auf neuen Wegen mit Verpackungsveredelung in die Zukunft!

Von Beratern empfohlen, allseits offiziell akzeptiert und doch zu selten wirklich praktiziert: Frühzeitiges Einsetzen von externem Know-How, vertrauensvolle Kooperation und offener Ideenaustausch ohne Einschränkungen – und das vom Start des Projektes bis zur Umsetzung.

Weiterlesen

Glänzender Auftritt


„In dem Bestreben, die Attraktivität ihrer Ladenlokale kontinuierlich zu erhöhen, haben sich deutsche Discounter bereits vor einigen Jahren an die Verpackungsindustrie gewandt, um das Einkaufserlebnis ihrer Kunden aufzupeppen. Im Verlauf der Zeit sind sie dazu übergegangen, ihren Handelsmarken über hochwertige Verpackungen ein Erscheinungsbild zu geben, das dem der Markenartikel sehr ähnelt. Dies veränderte das Ambiente der Discounter zu einer farbigen, ansprechenden Einkaufsumgebung und führte zur Gewinnung neuer Käuferschichten“, erklärt Thomas Gissler-Weber, Geschäftsführer des Wellpappenunternehmens Gissler & Pass GmbH in Jülich.

Weiterlesen

Dr. Richard Gissler-Weber erhält Ehrenring der Stadt Jülich

Ein Bayer im Rheinland – vergleichbare Titel sind im Fernsehen serienreif. Dr. Richard Gissler-Weber ist gebürtiger Münchner, den es nach Jülich verschlug. Er hat eine fast filmreife Lebensgeschichte hinter sich. Und weil der promovierte Philosoph auf seinem Weg höchst erfolgreich, verantwortungsbewusst und bodenständig agierte, dankt ihm seine zweite Heimat Jülich mit einem Schmuckstück. Der 80-jährige wurde in einer Festsitzung in der Schlosskapelle mit dem Ehrenring der Stadt ausgezeichnet.

Weiterlesen

Vierter Kundentag bei Gissler & Pass

think big … think no limits!
Die neue zentrale Offsetdruckerei von Gissler & Pass

Der vierte Kundentag, zu dem Gissler & Pass traditionell alle drei Jahre bei bedeutsamen Neuerungen Vertreter internationaler Markenartikler und starker Handelsmarken einlädt, steht in diesem Jahr unter dem Motto „think big – think no limits“. Mittelpunkt ist die neue Offsetdruckerei, die um zwei ROLAND 900 XXL Druckmaschinen im 7B plus Großformat ergänzt wurde. Neben dem maßgeschneiderten Druckereikonzept dreht sich an diesem Tag alles um aktuelle Trends der Branche und innovative Verpackungs- und Displaylösungen.

Weiterlesen

Sitzmöbel aus Wellpappe

Sitzmöbel aus Wellpappe zu bauen, die nicht zusammenklappen, wenn man sich hinsetzt, das war die schwierige Aufgabe, vor die Peter Lövenich, Lehrer für Technik an der Gesamtschule Langerwehe, seine Schülerinnen und Schüler stellte. Es war ein Projekt im Rahmen der Lernpartnerschaft zwischen der Gesamtschule Langerwehe und dem Jülicher Wellpappenhersteller Gissler & Pass. In der Unterrichtsreihe “Bauen und Wohnen” des Wahlpflichtbereichs “Technik” enstanden also Hocker, Stuhl, Bank, Sessel und Sofa. Und weil die Möbel neben der Funktionalität auch noch schön aussehen sollten, zeichneten die Schülerinnen und Schüler im Unterricht in Gruppenarbeit zahlreiche Skizzen.

Weiterlesen

Gissler & Pass für Förderung junger Menschen ausgezeichnet

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen hat das Jülicher Wellpappenunternehmen Gissler & Pass für sein Engagement in dem Programm „Jugend in Arbeit plus“ ausgezeichnet. Kurt Kelzenberg, Personalchef und treibende Kraft im Bereich der Jugendarbeit bei Gissler & Pass, nahm die Urkunde entgegen.

Weiterlesen

Plus-Format im Doppelpack


In Deutschland werden die ersten ROLAND 900, XXL-Maschinen im neuen Format 7B plus Anfang 2008 bei Gissler & Pass in Betrieb gehen. Die Jülicher Spezialisten für Wellpappe, Verpackung und Display setzen gleich doppelt auf die Vorzüge des Plus-Formats: In einer neuen Druckhalle werden zwei ROLAND 900, XXL in ein hoch modernes Produktions- und Logistikumfeld integriert.

Weiterlesen

Gissler & Pass erlangt GMP-Zertifizierung

Alle Unternehmensbereiche – Offsetdruck, Wellpappen- und Displayfertigung sowie Co-Packing – sind nach GMP FEFCO Standards für die Verpackungsindustrie zertifiziert.

Zu Beginn des neuen Jahres hat Gissler & Pass das mehrtägige Audit der TÜV Rheinland Group erfolgreich abgeschlossen und ist mit den vier Werken Jülich, Lorsbeck, Kirchberg und Rodenberg nach den „Richtlinien für gute Herstellungspraxis (GMP) von Papier und Karton für den Einsatz im Lebensmittelkontakt“ zertifiziert.

Weiterlesen

Rezertifizierung des Umweltmanagementsystems nach ISO 14001:2004

Gissler & Pass ist bereits seit 2001 nach ISO 14001 zertifiziert. Da die Gültigkeitsdauer der Zertifizierung auf drei Jahre beschränkt ist, wurde zum Jahreswechsel eine Rezertifizierung des Unternehmens notwendig. Im Dezember diesen Jahres wurde das mehrtägige Audit der TÜV Rheinland Group erfolgreich abgeschlossen, und das Unternehmen ist mit den Werken Jülich, Lorsbeck und Rodenberg nach ISO 14001:2004 erneut ohne Beanstandungen zertifiziert worden.

Weiterlesen

“Unternehmen für die Region” – eine Initaitive der Bertelsmann Stiftung

Mit der Aktion „Unternehmen für die Region“ startete die Bertelsmann Stiftung im März diesen Jahres einen deutschlandweiten Aufruf für gesellschaftliche Verantwortung.

Die Initiative soll zeigen, wie vielfältig unternehmerisches Engagement in Deutschland ist und andere zur Nachahmung anregen. Viel zu wenig Menschen wissen, wie engagiert und kreativ die mittelständischen Betriebe in Deutschland sind. Gerade familiengeführte, kleine und mittelgroße Unternehmen übernehmen gesellschaftliche Verantwortung auf vielfältige Weise. Hier steht häufig nicht die finanzielle Unterstützung im Vordergrund, sondern die Weitergabe von Know-how, Zeit und Sachmitteln.

Weiterlesen

2. Schüler/Eltern-Workshop bei Gissler & Pass


Nach erfolgreicher Auftaktveranstaltung im vergangenen Jahr, führte das Jülicher Wellpappenunternehmen Gissler & Pass am Samstag, 25. November 2006 zum zweiten Mal einen Schüler/Eltern-Workshop unter dem Motto „kreativ verpackt“ durch.

25 Schülerinnen und Schüler von verschiedenen weiterführenden Schulen aus dem Jülicher Land kamen in Begleitung ihrer Eltern, um alles rund um den Beruf des Verpackungsmittelmechanikers zu erfahren.

Weiterlesen

Ferienakademie Management zu Gast bei Gissler & Pass

Der WIB e.V. – Verein zur Förderung wirtschaftlicher Bildung – führte gemeinsam mit den Gymnasium Haus Overbach in der letzten Ferienwoche eine ‘Ferienakademie Management’ für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II durch.

Neben praxisnahen Vorträgen und Gesprächsrunden mit Vertretern der regionalen Wirtschaft lud das Wellpappenunternehmen Gissler & Pass die 28 Schüler/innen zu einem 1 ½-tägigen Workshop ein. Ziel des Workshops war es, den Jugendlichen einen Einblick in die Arbeitswelt eines modernen, mittelständischen Familienunternehmens zu geben.

Weiterlesen

“Brückenschlag” zwischen Industrie und Schule

Im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes der Gesamtschule Langerwehe und des Wellpappenherstellers Gissler & Pass, Jülich, hat die Technik AG der Klasse 10 eine Brücke aus Wellpappe gebaut und live getestet.

Bevor jedoch der erste Schritt auf die Wellpappen-Brücke über den Wehebach gesetzt werden konnte, haben die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Peter Lövenich eine Reihe von Experimenten durchführen müssen. So wurde anhand von ersten Brücken-Modellen die Tragfestigkeit der Wellpappe, die Spannungswerte und die Innenkonstruktion für den notwendigen Halt getestet. Ziel der Technik AG war eine Wellpappen-Brücke mit einer Traglast von mehr als 50kg.

Weiterlesen

Gissler & Pass – 124 Jahre High-Tech mit Tradition

Ein innovatives Familienunternehmen in der vierten Generation

Am Hauptsitz von Gissler & Pass fährt jeder Autofahrer vorbei, der von der Jülicher Innenstadt nach Düren fährt. Auch die Fahrgäste der Rurtalbahn sehen das große Firmengelände, das gleich hinter dem Jülicher Bahnhof liegt. Die Lkw mit weißer Plane und grün-roter Schrift gehören seit jeher zum Straßenbild der Region und über die Landesgrenzen hinweg. Bei Gissler & Pass sind rund 470 Mitarbeiter beschäftigt und arbeiten häufig bereits in der zweiten oder dritten Generation bei dem Hersteller von Wellpappe, Verpackungen und Displays. „Wir sind nicht nur ein Unternehmen unserer Familie. Sondern unser Unternehmen ist eine Familie“, sagt Geschäftsführer Thomas Gissler-Weber.

Weiterlesen

Fußball-WM 2006 – Durchstarten am POS

Marken-Inszenierung am POS im Umfeld des Mega-Ereignisses “WM 2006”

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 im eigenen Land bietet Unternehmen eine riesige Chance, sich und ihre Produkte aufmerksamkeitsstark am POS (Point of Sale) zu positionieren. Nutzen Sie die Fußball-Faszination für Ihren Erfolg und entscheiden Sie das Spiel für sich.

Weiterlesen

Schüler-/Eltern-Workshop bei Gissler & Pass

Informationstag zum Beruf des Verpackungsentwicklers

Die Schule ist geschafft – aber was kommt dann? Das Jülicher Familienunternehmen Gissler & Pass gibt Schülern/innen und ihren Eltern auf der Suche nach einem zukunftsträchtigen und sicheren Berufsfeld eine Orientierungshilfe: Unter dem Motto „kreativ verpackt“ hat das Wellpappenunternehmen am 19. November 2005 einen Workshop-Vormittag organisiert, an dem 34 Schüler/innen und ihre Eltern alles rund um den Beruf des Verpackungsentwicklers erfuhren.

Weiterlesen

Hilferuf nach Azubis

Die Papierindustrie ist im Bereich der Vereinigten Industrieverbände (VIV) Düren, Jülich, Euskirchen und Umgebung der unumstrittene Krösus. 1,646 Millionen Euro setzten die überwiegend mittelständischen Unternehmen im vergangenen Jahr um. Eine zukunftsträchtige Branche schwärmt Thomas Gissler-Weber, und eine mit einer großen Sorge: Es ist schwierig, qualifizierten Nachwuchs zu bekommen.

Weiterlesen

Die Berufsaussichten sind hervorragend

Die Region Düren – Jülich – Euskirchen ist ein Zentrum der Papierindustrie. Dazu gehören gleichermaßen die Papiererzeuger wie auch die Papier- und Pappeverarbeiter. 1,65 Milliarden € Umsatz erzielte diese Branche 2004 mit im Durchschnitt knapp 7.300 Mitarbeitern, darunter 330 Azubis.

Weiterlesen