POS-Displays: Inszenierung ist alles.

Macht sich gut an jedem POS: Überzeugen Sie sich von unserer Auswahl an Warenträgern und setzen Sie auf unsere Displays – individuell für jede Bedürfnisse und jedes Budget.

Display aus Wellpappe

Was sind POS-Displays?

Die Abkürzung POS steht für „Point of Sale“. Wörtlich übersetzt bedeutet das „Verkaufsstelle“. Displays sind verkaufsfördernde Werbemittel zur Warenpräsentation.

POS-Displays dienen zur Zweitplatzierung von Ware in Einkaufszentren, Supermärkten und Geschäften. Es handelt sich um eine kreative, erlebnisorientierte Warenpräsentation, die Kunden aufregende Kauferlebnisse bietet und Impulskäufe generiert.

POS-Displays sind ideal für…

  • Sortimentserweiterungen,
  • Produkteinführungen,
  • Sonder-Werbeaktionen wie Promotions, Verlosungen und Gewinnspiele zu bestimmten Anlässen (z.B. Sportevents, saisonale Events).

Warum POS-Displays ausschlaggebend für Ihren Verkaufserfolg sind

Ungefähr dreiviertel aller Kaufentscheidungen fallen direkt am Point of Sale. Trotz Plan und Einkaufsliste. Das ergab eine Studie von Deutschlands größtem Marktforschungs-Institut GfK. Kunden wählen Produkte emotional, unbewusst. Die Atmosphäre, Musik, Warenpräsentation und Interaktionsmöglichkeiten mit den Produkten oder der Marke beeinflussen das Kaufverhalten.

Mit aufwendigen Point of Sale-Displays wird der Einkauf zum Erlebnis. POS-Displays mit hochwertigen Materialien und herausragender Optik ziehen Kunden in ihren Bann. Sie sorgen für eine einzigartig-aufregende Inszenierung Ihrer Marke.

Point of Sale-Displays…

  • erschaffen Marken- und Erlebniswelten.
  • ziehen die Aufmerksamkeit der Kunden magisch an.
  • vermitteln die Botschaft und den Wert Ihrer Marke.
  • machen den Einkauf zum Event.
  • bieten Verbrauchern Entscheidungshilfe inmitten der Produktvielfalt.
  • steigern Ihren Umsatz.