Gissler & Pass ehrt langjährige Mitarbeiter

Jubilare_2018

Bei dem Wellpappenspezialisten Gissler & Pass hat die Würdigung langjähriger Betriebsangehöriger in der mehr als 136-jährigen Firmengeschichte eine lange Tradition. So bot das Restaurant Adria in Jülich am 7. November den Rahmen für die feierliche Ehrung der 12 Jubilare aus dem Jahr 2018.

„Das Arbeitsverhältnis zwischen Unternehmen und Arbeitnehmer ist wie eine Ehe. Gegenseitige Wertschätzung, Treue und ein respektvoller Umgang sind hierfür unabdingbar.“ Mit diesen Worten eröffnet Geschäftsführer Thomas Gissler-Weber die Jubilarfeier.

„Eine langjährige Betriebszugehörigkeit ist heutzutage immer seltener. Umso mehr erfüllt es mich mit großem Stolz, heute einem geschätzten Mitarbeiter für die herausragende Leistung von 40 Jahren Engagement und Loyalität zu danken und elf weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für beeindruckende 25 Jahre Vertrauen und verlässlichen Einsatz auszuzeichnen. Sie alle haben maßgeblich dazu beigetragen, dass Gissler & Pass heute das ist was es ist.“

Thomas Gissler betonte in seiner Ansprache, dass nur ein Hochleistungsteam, in dem „coole“ Ideen der jungen Generation
mit den Erfahrungen der älteren Mitarbeiter einher gehen, das Know-how des Unternehmens bilden und das Fundament des Erfolgs sein könne.

Geehrt wurden für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit:
Alfred Kutzob

Geehrt wurden für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit:
Alexandra Ackers, Frank Bollhöfer (Standort Rodenberg), René Engels, Andrej Ett, Yekta Ezengin, Klaus Haberecht (Standort Rodenberg), Ralf Mönnich, Michael Niederkassel, Wilhelm Pauly, Christof Schmurr, Vassili Schwarzkopf

Titelfoto v.l.n.r.:
Thomas Gissler-Weber, Yekta Ezengin, Christof Schmurr, Vassili Schwarzkopf, René Engels, Frank Bollhöfer, Klaus Haberecht, Alfred Kutzob, Wilhelm Pauly, Ralf Mönnich, Michael Niederkassel, Alexandra Ackers

Es fehlt: Andrej Ett

Kommentare sind geschlossen.