Gissler & Pass ehrt Jubilare 2015

Jubilare 2015

Der Wellpappenspezialist Gissler & Pass ist dafür bekannt, dass seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über viele Jahre treu dem Unternehmen zur Seite stehen. So bot am 18. November Burg Obbendorf in Niederzier-Hambach den passenden Rahmen für die feierliche Ehrung der 21 Jubilare aus dem Jahr 2015.

Die Geschäftsführer Thomas Gissler-Weber und Manfred Schlapps sprachen den Jubilaren ihren Dank und ihre Anerkennung für die enge Verbundenheit und Loyalität aus, die bereits 25 oder sogar 40 Jahre andauert. Als Dankeschön überreichten die Geschäftsführer den Jubilaren Urkunden und Ehrennadeln.

Geehrt wurden für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit:
Gunter Böltzig, Jaroslaw Bosowski, Nadir Cifcibasi, Lydia Gehlen, Wilfried Göben, Gabriele Hong, Reinhard Hübl, Manuel Jähn, Annelise Köhler, Walburga Mandelartz, Arthur Markus, Ursula Merken, Hamsa Özer, Sandra Rüttgers, Werner Schiffer, Rudolf Schoppe, Dieter Thelen

Geehrt wurden für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit:
Heinrich Dettlaff, Wilfried Heinrichs, Hans-Josef Offergeld, Wilhelm Stiel

“Wir sind sehr stolz über die langjährige, gegenseitig gegebene und empfangene Treue zwischen Ihnen und unserem Unternehmen Gissler & Pass – das ist keine Selbstverständlichkeit und ein prägendes Merkmal unseres Familienunternehmens,“ so die Geschäftsleitung. „Durch die langjährige Zusammenarbeit und das gegenseitige Vertrauen verfügen wir über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz zum Nutzen unserer Kunden, der gleichzeitig als Wissensquelle für jüngere Kolleginnen und Kollegen dient – dies zeichnet uns maßgeblich aus.“

v.l.n.r. (Von hinten nach vorne):
Reinhard Hübl, Manuel Jähn, Gunter Böltzig, Arthur Markus, Wilhelm Stiel, Nadir Cifcibasi, Hamza Özer, Hans-Josef Offergeld, Rudolf Schoppe, Werner Schiffer Jaroslaw Bosowski, Dieter Thelen, Heinrich Dettlaff, Wilfried Heinrichs, Annelise Köhler, Lydia Gehlen, Walburga Mandelartz, Sandra Rüttgers Gabriele Hong, Ursula Merken, Thomas Gissler-Weber, Manfred Schlapps Es fehlt Herr Wilfried Göben.

 

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.

Kommentare sind geschlossen.