Nominierung für Deutschen Verpackungspreis

Mit dem ¼ Chep-Display „Toppits Eiskugelbeutel Cool“ (Cofresco Frischhalteprodukte GmbH & Co. KG) ist Gissler & Pass in der Kategorie Display- und Promotionverpackungen für den Deutschen Verpackungspreis 2006 nominiert worden.

Das Display ermöglicht eine schnelle, einfache Produktentnahme und Wiederbefüllung – Nach Abverkauf können die sechs Dispenser durch Abheben des Deckels leicht herausgenommen und vor Ort im Handel durch volle Magazine ersetzt werden.

Insgesamt wurden 330 Exponate eingereicht, wovon es ca. 15% ins Finale geschafft haben. Die hochkarätige Jury hat die endgültigen Preisträger bereits bestimmt, die Bekanntgabe erfolgt jedoch erst auf der Preisverleihung am 25. September in Nürnberg.

Alle nominierten Verpackungen werden auf der FackPack 2006 auf einem Sonderstand ausgestellt und im Internet veröffentlicht (www.verpackungspreis.de).

Gissler & Pass war in den vergangenen Jahren bereits dreimal Preisträger des Deutschen Verpackungspreises.

Kommentare sind geschlossen.